Kassensystem


Click & Collect

Mehrere Ketten und Läden der Modebranche bieten bereits Click & Collect an. Wenn Sie Ihren Kunden diesen Service ebenfalls anbieten möchten, dann lesen Sie hier mehr.
Mit „Click“ bestellt der Kunde die Ware im Internet, und „Collect“ gibt ihm die Möglichkeit, diese in einem Laden seiner Wahl abzuholen. Beides gehört zu einer Omnichannel-Strategie, mit der der Wunsch des Kunden erfüllt werden soll, selbst Tempo, Serviceniveau und Zahlungsweise beim Einkauf zu wählen.

Für den Einzelhändler geht es darum, den Kunden dort abzuholen, wo er steht. Damit ist gemeint, dass der Kunde sich die Waren zu Hause im Wohnzimmer in aller Ruhe ansehen kann, wenn er bestellt, und dass man ihm außerdem einen zusätzlichen Service in Gestalt von Beratung zu u. a. Größe und Farbe anbieten kann, wenn er in den Laden kommt, um die Ware anzuprobieren/abzuholen. Weiterhin kann der Kunde auswählen, wann er die Ware bezahlt möchte: bei „Click“ oder bei „Collect“.

Detail- und Kaufverhaltensanalysen zeigen, dass es wichtig ist, dem Kunden das Gefühl zu geben, im Mittelpunkt zu stehen, und dass er gerne verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl haben möchte, um seinen Einkauf zu tätigen. Click & Collect gewährt dem Kunden eine Reihe von Vorteilen:

  • Der Kunde kann die Ware bereits am Folgetag bekommen – auch wenn sie erst abends bestellt wird.
  • Der Kunde spart evtl. Versandkosten.
  • Die Ware wird erst bei Abholung bezahlt.
  • Der Kunde kann die Kleidung vor dem Kauf anprobieren.
  • Dadurch gibt es auch keinen Aufwand für evtl. Retouren aufgrund falscher Größe, Passform o. Ä.

Der Ladeninhaber entscheidet selbst darüber, wie mit Click & Collect verfahren wird. Die Waren können vom Webshop kommissioniert und zum Laden gesandt werden, oder es kann direkt vom eigenen Lager kommissioniert werden, wenn die Ware bereits im Laden vorhanden ist. Click & Collect kann auch so eingerichtet werden, dass der Kunde bei der Bestellung sehen kann, ob die Ware im Lager des Ladens vorrätig ist, in dem er sie gerne abholen möchte. Jedes Detail trägt mit dazu bei, das Erlebnisniveau des Kunden zu heben und dass er sich als im Mittelpunkt stehend fühlt.

Für den Ladeninhaber geht es umgekehrt darum, die steigenden Anforderungen des Kunden zu erfüllen, die dahin gehen, selbst die Art des Kaufs und der Abholung zu wählen, während gleichzeitig nur ein Minimum zusätzlicher Ressourcen erforderlich sein soll. Der weitaus größte Teil der Bestellabwicklung wird direkt an der Kasse des physischen Ladens abgewickelt und kann deshalb von den Verkäufern übernommen werden. Auf der DdD-Kasse erscheint eine Schaltfläche mit Click & Collect, wenn eine Bestellung für den Laden eingeht. Dann kann der Verkäufer die Ware heraussuchen und zur Abholung bereitlegen.

Und auch für den Einzelhändler gibt es eine Reihe von Vorteilen:

  • Keine Frachtkosten.
  • Keine Kosten für die Abwicklung von Retouren.
  • Die Möglichkeit zum Mehrverkauf, wenn der Kunde im Laden ist.
  • Die Möglichkeit, dem Kunden einen zusätzlichen Service zu bieten, der bewirkt, dass der Kunde wiederkommt.

Sie erfüllen daher nicht nur die Anforderungen der Kunden an Verfügbarkeit und Flexibilität, sondern haben als Einzelhändler auch eine einzigartige Möglichkeit, die Kunden zum Besuch des physischen Ladens zu bewegen, indem Sie ihnen Click & Collect anbieten.


Sieben gute Gründe dafür, sich besonders gründlich mit den Kassenlösungen von DdD zu befassen

Als Einzelhändler wissen Sie bestimmt, dass es von Nachteil ist, wenn weniger Kassen als Verkäuferinnen im Geschäft sind. Insbesondere zu solchen Zeiten wie dem Schlussverkauf oder dem Weihnachtsgeschäft kommt es vor, dass viele Verkäuferinnen vor einer Kasse Schlange stehen, um die Kunden zu bedienen, und/oder die Kunden Schlange stehen, um zu bezahlen. Bei der Lösung dieses Problems möchten wir Sie gerne unterstützen – hier erfahren Sie unseren Lösungsansatz und was für weitere Vorteile die webbasierte DdD POS zusätzlich zu bieten hat:

  1. Verkürzen Sie die Schlange bei großem Andrang mit einer webbasierten Kasse
    Mit einem webbasierten Kassensystem (Cloud Computing) können Sie Kassensoftware auf verschiedene Geräte herunterladen, wie z. B. einem iPad oder einem Smartphone, und damit mehr Verkäuferinnen im Geschäft mit einer Kasse ausstatten. Damit setzen Sie DdD POS als „Queue Buster“ ein und können mehr Kunden gleichzeitig bedienen. Das führt nicht nur zu größerer Zufriedenheit bei den Kunden, sondern auch dazu, dass die Verkäuferinnen mehr Zeit haben, um noch mehr Kunden zu bedienen.
  2. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Kunden im Geschäft einen noch professionelleren Service erhalten
    Mit einem webbasierten POS-System haben Sie z. B. die Möglichkeit, ein iPad im gesamten Laden mitzuführen und Kunden vor Ort, z. B. an der Kleiderstange, zu beraten und durch Nachschlagen die Kunden sofort darüber informieren zu können, welche ähnliche Waren, verfügbare Größen und/oder Farben auf Lager sind. Die Kunden haben so ein ähnliches digitales Erlebnis, wie wenn sie von zu Hause aus den Webshop besuchen und sofort Antwort auf ihre Fragen erhalten.
  3. Verwenden Sie Ihre vorhandene Hardware
    Die DdD-POS-Software kann auf Ihre vorhandene Hardware – PC, Tablet, Smartphone, … – heruntergeladen werden und ist auch unabhängig vom Betriebssystem. Es kommt daher nicht darauf an, ob Sie nun Apple, Windows oder Android nutzen. Die Benutzerschnittstelle ist selbstverständlich responsiv ausgelegt, sodass Sie unabhängig davon, an welchem Gerät Sie arbeiten, einen benutzerfreundlichen Bildschirm haben.
  4. Stets die neueste Software
    Mit einem Kassensystem von DdD können Sie sicher sein, immer über die neueste Version der Kassensoftware zu verfügen. Da die Kasse in der Cloud gehostet wird, aktualisieren wir die Software automatisch, und Sie arbeiten stets mit der zuletzt erschienenen Version. Darüber hinaus kümmern wir uns auch um Ihre Datensicherheit. Alle Daten werden in der Cloud gesammelt und Backups werden erstellt, sodass die Verfügbarkeit Ihrer Daten immer gewährleistet ist.
  5. Was ist mit den Zahlungen?
    DdD POS kann alle Formen von Zahlungen verarbeiten.
  6. Suche nach Waren in anderen Geschäften direkt in der Kasse
    Sie können direkt auf dem Gerät, mit dem Sie im Geschäft stehen, in der Kassensoftware nach einer bestimmten Ware in einem anderen Ihrer Geschäfte suchen. Und sofort die Information darüber erhalten, ob diese Ware in der gewünschten Farbe und Größe erhältlich ist, sodass sich die Chancen für einen erfolgreichen Verkauf erhöhen.
  7. Eine sehr gute Grundlage
    DdD POS ist eine sehr gute Grundlage für das Reporting und die Planung. Die Daten können selbstverständlich in andere IT-Systeme integriert werden, sodass z. B. Ihre Planung sowohl auf der Grundlage der Verkäufe im physischen Geschäft als auch im Webshop erfolgt.

Das DdD-POS-System ist ein professionelles, zukunftssicheres System, mit dem Sie schnell und risikofrei vertraut werden. Wir haben keine lange Projektphasen. Sie können Ihre vorhandene Hardware verwenden, und dank des intuitiv verständlichen und benutzerfreundlichen Designs ist die Einweisung einfach. Hier erfahren Sie mehr über DdD POS.